Schulsanitätsdienst

Foto:M.Odelga

Täglich ereignen sich Unfälle an Schulen. Das Jugendrotkreuz unterstützt die Sicherheit an Schulen mit ausgebildeten Schulsanitätern, die bei kleinen und großen Notfällen im Schulalltag Erste-Hilfe leisten.

Das Jugendrotkreuz Dortmund ist an zahlreichen Schulen aller Schulformen im Dortmunder Stadtgebiet mit einem Schulsanitätsdienst aktiv. 
Im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften und Aktionstagen werden die Schüler an Ihren Schulen in der Ersten-Hilfe ausgebildet und übernehmen die Erstversorgung von verletzten oder erkrankten Schülern und Lehrern. 
Die Schulsanitäter sind im Bereitschaftsdienst während des Unterrichtes erreichbar, betreuen Schulveranstaltungen und Sportfeste und sind mit verantwortlich für das Erste-Hilfe Material an Ihren Schulen.

  • Unsere Aktuellen SSD Schulen

    Unsere Aktuellen SSD Schulen

    Foto:M.Odelga

    Zur Zeit haben wir 25 Schulen in Dortmund bei den der Schulsanitätsdienst über das Jugendrotkreuz läuft.

    • Albert-Einstein-Realschule
    • Bert-Brecht-Gymnasium
    • Emscherschule Aplerbeck
    • Gesamtschule Scharnhorst
    • Goethe Gymnasium
    • Gustav-heinemann-Gesamtschule
    • Hauptschule Husen
    • Hauptschule Scharnhorst
    • Heinrich-Böll-Gesamtschule
    • Heinrich-Heine-Gymnasium
    • Heisenberg Gymnasium
    • Immanuel-Kant-Gymnasium
    • Kielhornschule
    • Langermann Förderschule
    • Maria-Reinders-Realschule
    • Paul-Ehrlich-Berufskolleg
    • Phönix Gymnasium
    • Reinoldi Sekundarschule Westerfilde
    • Reinoldus und Schiller-Gymnasium
    • Robert-Koch-Realschule
    • Robert-Schaumann-Berufskolleg
    • Theodor-Heuss-Realschule
    • Tremoniaschule
    • Willy-Brandt-Gesamtschule
  • Ansprechpartner

    Ansprechpartner

    Carina Scheld

    Carina Scheld

     

    E-Mail: Carina.Scheld@DRK-Dortmund.de

    Viktoria Nowak

    Viktoria Nowak

     

    E-Mail: Viktoria.Nowak@DRK-Dortmund.de

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK